Historische Mönchszüge auf dem Berg Oybin

Der Verein “Historische Mönchszüge – Berg Oybin e.V.” gestaltet seit 1990 jährlich von Mai bis September auf dem Berg Oybin den “Historischen Mönchszug”. Diese Veranstaltung ist weit über die Grenzen der Oberlausitz bekannt und beruht auf die fast 200jährige Geschichte der hier von 1366 bis 1547 lebenden Cölestinermönche. Inzwischen nutzten bereits viele Gastchöre die Möglichkeit eines gemeinsamen Auftrittes auf dem Berg Oybin in der romantischen Umgebung der ehemaligen Burg- und Klosteranlage.

Mönchszüge zur Klosteranlage auf dem Oybin 2016

An mehreren Sonnabenden, von Mai bis September, führen die historischen Mönchszüge auf dem Oybin vom Bergfriedhof zur historischen Klosteranlage. An der Klosteranlage angekommen, wird Sie der Cölestinerchor mit himmlischem Gesang verzaubern. Auch in diesem Jahr werden sich drei Gastchore bei den Mönchszügen präsentieren.

Mit dem alten Mönchsgruß “Porta patet, cor magis” – “Die Tür steht offen, mehr noch das Herz” laden Sie die Oybiner Cölestinermönche zu den Historischen Veranstaltungen recht herzlich ein.

Weitere Informationen und Eintrittspreise finden sie auf:                                                          www.moenchszug-oybin.de

Unterkunft zu den historischen Mönchszügen

Zu den historischen Mönchzügen auf dem Berg Oybin hat das Naturparkhotel Haus Huberts die passende Unterkunft für die ganze Familie. Mit 50 Zimmern und Apartments bieten wir viele Möglichkeiten, die Sie nach dem spektakulären Event für eine "sanfte Nachtruhe" benötigen.